Zoo-Besuch der 2. Klassen in Rheine am 16.05.2018

Am Mittwoch, dem 16.05.2018 ging es für alle zweiten Klassen in den NaturZoo. Pünktlich um 8.15 Uhr ging es mit zwei Bussen nach Rheine. Alle drei Klassen hatten eine Stunde in der Zooschule vor Ort gebucht und haben dort viel über „Tierkinder und ihre Eltern“ gelernt. Die Zooschullehrerin ist mit den einzelnen Klassen zu den Jungtieren gegangen und hatte in ihrem Korb vielerlei interessante Dinge dabei. Zuerst haben wir uns die Trampeltiere (Kamele) angesehen. Das Baby-Kamel war knapp drei Wochen alt und wurde von seinen Eltern „bewacht“.   Danach ging es zu den Kängurus. Dort wurde uns erklärt, dass die Kängurubabys mit einer Länge von nur ca. 4 cm geboren werden und dann in der Tasche 5 Monate an einer Zitze mit Milch gefüttert werden und auch erst dann aus der Bauchtasche schauen. Die kleinen Tiere, die wir gesehen haben, waren ca. 8 Monate alt und schauten auch aus Mamas Bauchtasche heraus. Danach ging es zur Storchenfütterung. Dass der Schnabel des Storchs auch eine Waffe sein kann, wurde den Kindern mit einem echten Schnabel demonstriert. Im Streichelzoo konnten wir auch viele kleine Ziegen bewundern.  Auf dem Weg zu den einzelnen Tieren durch den Zoo beantwortete Frau Eilting auch individuelle Fragen.

Ein Highlight war auf jeden Fall die Seehundfütterung um 11.00 Uhr. Die drei Seehunde haben kleine Kunststücke vorgeführt und am Ende ihre Pflegerin mit einem Küsschen verabschiedet.

Direkt neben den Seehunden und Pinguinen liegt das neuere Gebiet für die zwei Bären. Nachdem wir fast um das gesamte Areal gewandert sind, haben wir die beiden Bären gesehen, die jedoch kleiner als erwartet waren.

Im Affenwald haben uns am Ende des Rundgangs zwei Affen den Weg versperrt und die Kinder etwas aus der Ruhe gebracht. Aber das war nur eine kurzfristige  Aufregung.

Wir haben natürlich auch noch viele andere Tiere gesehen wie Zebras, Eulen, Tiger, Nasenbären, Präriehunde, Kattas und noch viele mehr !

Nicht zuletzt hat das Wetter sehr gut mitgespielt und wir hatten einen tollen ereignisreichen Tag im Zoo, der mit einem (kurzen) Spielplatzbesuch  am Ausgang endete.

cof
cof
cof
cof
cof
dig
cof
cof