Aktuelles

Sportfest auf dem Schulhof

Am Mittwoch, den 20. Juni 2018, fand wieder einmal unser Sportfest statt. In diesem Jahr mussten wir wieder auf das Schulgelände ausweichen, da der Eichenprozessionsspinner am Waldstadion seine Nester hatte.  Auf den Wiesen rund um die Schule, auf dem Soccerfeld und in der Turnhalle konnten die Kinder  wieder verschiedene Stationen zum Fußball-Schnupper-Abzeichen, zum Laufen, Springen und Werfen durchlaufen. Unterstützt haben uns dabei wieder viele Eltern, die an den Stationen die Zeiten und Weiten maßen und Punkte für das Fußballabzeichen zählten. Von den Elternvertretern wurde in diesem Jahr zum ersten Mal eine Snackbar mit gesunden Obst- und Gemüsestückchen angeboten. Diese wurde von allen Kindern begeistert angenommen.

Vielen Dank für die Obst- und Gemüsespenden und an die vielen Elternhelfer, die uns an den Stationen unterstützt haben!

 

Kinderkonferenz am 15.05.2018

Am 15.05.2018 fand wieder unsere regelmäßige KiKo (Kinderkonferenz) statt. Dabei kommen alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule zusammen. Zu Beginn zeigte die Klasse 1b einen Tanz zu Vivaldis Frühling. Danach zeigte die Klasse 1c den Sprechgesang Ketchup, Mayo, Pommes.

Das Schülerparlament stellte das neue Motto des Monats vor:

„Wir halten unseren Schulhof sauber“.

Zur „leisesten Klasse des Monats“ wählte das Schülerparlament die Klassen 1b und 3b. Dafür bekamen diese Klassen eine süße Belohnung und einen Gutschein für eine Freispielstunde auf dem Schulhof. Anschließend wurden die Kinder geehrt, welche erfolgreich am Schachturnier teilgenommen haben.

Zum Abschluss zeigten sechs Mädchen des 3. Jahrgangs einen Tanz, welchen sie eigenständig entwickelt und geprobt haben. Dafür gab es einen tosenden Applaus. Wir hoffen auf eine Zugabe bei der nächsten KiKO!!

cof

 

Vier Preisträger beim Wettbewerb “Jugend gestaltet 2018“

Aus über 700 eingesendeten Arbeiten wurden 126 Bilder und 46 Objekte für die Ausstellung ausgewählt. Die Ausstellung ist bis Mitte Juni im DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst zu sehen. 38 Bilder und Objekte wurden in diesem Jahr mit einem Preis ausgezeichnet. Darunter fielen auch die vier Collagen unserer SchülerInnen von Phil Heeke, Shania Thambirajah, Zoe Frimmel und Nelly Brüning der Klasse 2a. Wir freuen uns gratulieren herzlich.
cof

Zoo-Besuch der 2. Klassen in Rheine am 16.05.2018

Am Mittwoch, dem 16.05.2018 ging es für alle zweiten Klassen in den NaturZoo. Pünktlich um 8.15 Uhr ging es mit zwei Bussen nach Rheine. Alle drei Klassen hatten eine Stunde in der Zooschule vor Ort gebucht und haben dort viel über „Tierkinder und ihre Eltern“ gelernt. Die Zooschullehrerin ist mit den einzelnen Klassen zu den Jungtieren gegangen und hatte in ihrem Korb vielerlei interessante Dinge dabei. Zuerst haben wir uns die Trampeltiere (Kamele) angesehen. Das Baby-Kamel war knapp drei Wochen alt und wurde von seinen Eltern „bewacht“.   Danach ging es zu den Kängurus. Dort wurde uns erklärt, dass die Kängurubabys mit einer Länge von nur ca. 4 cm geboren werden und dann in der Tasche 5 Monate an einer Zitze mit Milch gefüttert werden und auch erst dann aus der Bauchtasche schauen. Die kleinen Tiere, die wir gesehen haben, waren ca. 8 Monate alt und schauten auch aus Mamas Bauchtasche heraus. Danach ging es zur Storchenfütterung. Dass der Schnabel des Storchs auch eine Waffe sein kann, wurde den Kindern mit einem echten Schnabel demonstriert. Im Streichelzoo konnten wir auch viele kleine Ziegen bewundern.  Auf dem Weg zu den einzelnen Tieren durch den Zoo beantwortete Frau Eilting auch individuelle Fragen.

Ein Highlight war auf jeden Fall die Seehundfütterung um 11.00 Uhr. Die drei Seehunde haben kleine Kunststücke vorgeführt und am Ende ihre Pflegerin mit einem Küsschen verabschiedet.

Direkt neben den Seehunden und Pinguinen liegt das neuere Gebiet für die zwei Bären. Nachdem wir fast um das gesamte Areal gewandert sind, haben wir die beiden Bären gesehen, die jedoch kleiner als erwartet waren.

Im Affenwald haben uns am Ende des Rundgangs zwei Affen den Weg versperrt und die Kinder etwas aus der Ruhe gebracht. Aber das war nur eine kurzfristige  Aufregung.

Wir haben natürlich auch noch viele andere Tiere gesehen wie Zebras, Eulen, Tiger, Nasenbären, Präriehunde, Kattas und noch viele mehr !

Nicht zuletzt hat das Wetter sehr gut mitgespielt und wir hatten einen tollen ereignisreichen Tag im Zoo, der mit einem (kurzen) Spielplatzbesuch  am Ausgang endete.

cof

Teilnahme am Landesfinale NRW Schach in Düsseldorf

Am Freitag, den 09. März 2018, fanden in Düsseldorf die Landesmeisterschaften im Schach für die Schulen statt. Gleich zwei Mannschaften unserer Schule durften sich, nach der Qualifikation über die Kreismeisterschaften, auf den Weg zu diesem Turnier machen. Die Jungenmannschaft mit Mika Tegeder, Ayxan Hüseynli, Michel Rohlmann und Julian Roß trat  in neun Spielrunden nach Schweizer System  gegen Grundschulmannschaften aus ganz Nordrhein-Westfalen an. Dabei konnte jeder einige Partien für sich entscheiden. Die Schülerinnen Elisa Fislage, Alina Rettinger, Alicia Effenberg, Carla Kajüter und Evelyn Lenz spielten ebenfalls in neun Runden in der Gruppe der Mädchenmannschaften. Hier spielten sie überwiegend gegen ältere Schülerinnen aus Grund-, Gesamt- oder Realschulen und Gymnasien. Dabei schafften sie es, so manche Oberstufenschülerin zu bezwingen oder zu ärgern. Diesen aufregenden und spannenden Tag werden die Kinder sicher nicht so schnell vergessen.

Wir spenden für das Kinderhospiz Bethel

Der endgültige Abschluss des Weihnachtsmarktes 2017 der St. Ludgerusschule Hörstel fand am Freitag, den 26.01.2018 mit der Spendenübergabe im Kinderhospiz in Bethel statt. Frau Gerke vom Förderverein, Frau Rumker als Schulpflegschaftsvorsitzende und Frau Bauschulte von der OGS überreichten mit einzelnen Kindern persönlich insgesamt 1000 Euro an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kinderhospizes. Nach einer Führung durch die Einrichtung waren sich alle sicher, dass unsere Spende einen guten Ort gefunden hat.